Was wäre wenn...

... ich schon immer von Fantasy angezogen wurde? Wenn ich mich meinen Tagträumen hingegeben habe, dem "Was wäre wenn..."

Wenn der Bus mich nicht zur Schule bringt, sondern in einer anderen Welt abliefert. Oder der komische Lehrer ein Fabelwesen ist, der sich in der Schule versteckt?

Als Kind habe ich viel von diesen "Was wäre wenn"-Möglichkeiten geträumt und mir vorgestellt, wie die Welt voller Magie wäre. Diese Träume haben mich ins Erwachsen werden begleitet und mich dazu gebracht, diese immer wieder aufzuschreiben. Doch das normale Leben hat so seine eigenen Wege und es dauerte einige Jahrzehnte, bis ich mich traute, nicht nur für mein stilles Kämmerlein zu schreiben.

LiSa Autorin Foto.jpg

Portraitfoto von Fotostudio93

Mit „Hamburg Rain 2085 – Visionen“ startete meine Reise offizielle als Autorin, weswegen dieser Roman mit einem eigenständigen Pseudonym versehen ist. Erst danach entstand das Konzept, wie Du es jetzt vorfindest.

In Zentrum meiner Geschichten stehen Menschen oder Wesen, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben ankommen in einer Welt voller Magie. Von da an nehme ich Dich mit auf ihre Reise und ihre Entwicklung. Meine Geschichten sollen Dich unterhalten und Dir eine gute Zeit bescheren.

Kurzurlaub für den Kopf – eine Pause vom normalen Alltag – das machen meine Geschichten aus.

Ich selbst bin mit den magischen Welten von Wolfgang Hohlbein, John Sinclair oder Marion Zimmer-Bradley groß geworden und die Faszination für Fantasy ist mir geblieben. Diese möchte ich mit Dir teilen. 

Meine ersten Geschichten schrieb ich bereits in der zweiten Klasse. Ich blieb dem Schreiben treu, aber über viele Jahre hinweg war es ein erfüllendes Hobby. Ermutigt durch meinen Mann machte ich 2013 erfolgreich an einer Kurzgeschichten-Ausschreibung mit und wurde wieder mit dem Schreibfieber angesteckt. 2016 wurde mein ebook "Hamburg Rain 2085 - Visionen" veröffentlich, 2022 erschien "Die Fraktionen - Naturale" und 2021 schrieb ich "Orakel -Seelsorgerin des Übernatürlichen" und 2022 begann ich mit "Die Prophetin des Teufels". Schreiben ist das, was ich - neben meiner Familie - nie wieder hergeben werde.

Ich lebe im schönen Oberbayern mit meinem Mann, zwei Kindern und einem Hund. Zwischen Familie, Haushalt und Beruf arbeite ich an meinen Projekten. Das Schreiben ist ein Kurzurlaub für mich und genau das möchte ich meinen Lesern ebenfalls ermöglichen.